Aktuelle Projekte


Ihr benötigt:

  • farbige Stempelkissen verschiedener Größen, Acrylfarbe, Linoldruckfarbe, Textilfarbe, Linoldruckwalze, Pinsel, Plexiglas, mittelstarkes Papier o. Baumwollstoff
  •  Für den Druckstock: dickes Styropor, Holzklötze, Scheuerschwämme, doppelseitiges Klebeband, Feuchttücher zum Säubern der Stempel

  • Alltagsgegenstände: Büroklammern, Flip Flops (zerschneiden!), Knöpfe, dicke Drähte, Schnüre/Kordeln, Korken, Klammern,                  Gummiringe, Zahnstocher, Geldmünzen, Nägel etc.

Idee der Woche

Druckstöcke von Ulrike Sengpiel


  1. Das Styropor, die Holzklötze, die Scheuerschwämme oder auch die Korken  werden auf einer Seite mit beidseitigem Klebeband beklebt, außer beim  Korken rundherum.
  2. Nun könnt ihr darauf die o.g. Gegenstände darauf kleben, Formen, Muster  oder euren Namen (denkt an die Spiegelschrift) legen - ganz nach Lust und Laune.
  3. Das wiederum bekommt nun noch Farbe. Ihr tragt etwas Farbe auf dem Plexiglas oder der Schreibunterlage auf und verteilt diese mit der Walze.
  4. Nun könnt ihr eure selbst hergestellten Druckwerkzeuge mit der Farbe einwalzen oder auch die Stempelkissen dazu benutzen.
  5. Nun kann wild gedruckt werden. Manchmal macht es Sinn, etwas Vlies oder einen dünnen Stoff unter das Papier zu legen. Dann ist der Abdruck schärfer. Ihr könnt auch die Sohle der Flip Flops einfach nur mit Farbe einwalzen. Das ergibt auch schöne Muster. Alles ist erlaubt! Probiert es aus.

    Viel Spaß beim Drucken und Finden von vielen Alltagsgegenständen bei euch zuhause!