Filzen im herbst


Familienfilzen in der Kunstschule

Am vergangenen Samstag, 12.9.20, trafen sich drei Mütter-Töchter-Paare mit Kursleiterin Tanja Didden zum Filzen in der Kunstschule. Für alle sechs Teilnehmerinnen war es die erste Begegnung mit der flauschig weichen Filzwolle, die in allen Farben des Regenbogens zum kreativen Schaffen einlud.

 

Anfangs noch zögerlich ob der eigenen Fähigkeiten aus bunter Wolle kleine Kunstwerke zu erschaffen, einigten sich alle sechs darauf, als Erstes Schlangen zu fertigen. Schnell waren die jeweiligen Farben zusammengestellt, die Wolle zu Strängen gezogen und dann hieß es die in warmen Seifenwasser getauchten Stücke "liebevoll zu streicheln und später kräftig zu kneten", wie Tanja Didden anleitete.





Nach einer kurzen Pause ging es an die Umsetzung eines zweiten Werks. Nun waren alle mutiger und trauten sich an größere Projekte wie kleine Umhängetaschen, Handyhüllen, Filzäpfelchen mit Maus und einem verwunschenen Drachenauge heran.

 

Was das ist? Am besten mal zum Familienfilzen von Tanja Didden kommen. Dort erfahrt ihr mehr...

 

Es hat allen Teilnehmerinnen viel Spaß gemacht, die drei Vierjährigen trugen besonders stolz ihre Werke nach Hause.

 

 

 


Die nächsten Filztermine:

23.9.20, 19 bis 22 Uhr

E2065 Schnupperabend Oberflächentextur

28.10.20, 19-22 Uhr

E2066 Schnupperabend

Tiere &  Zwerge

11.11.20, 19-22 Uhr

E2067 Schnupperabend

Frauenskulpturen

21.11.20, 11-17 Uhr

W2077 Filzen für Jugendliche & Erwachsene

05.12.20, 10-13 Uhr

W2070 Filzen für Familien